Haben Sie Fragen? 02191 690010

Details

Die Wohnungssuche richtig angehen!

Um die richtige Wohnung zu finden, braucht es nicht viel. Wenn Sie auf der Suche nach einer neuen oder eigenen Wohnung sind, sind Sie bei uns genau richtig! Wenden Sie sich gerne an uns und beschreiben Sie ihre Wünsche, wir helfen Ihnen gerne.

Selbstständig können Sie auch schon einige Punkte von dieser Checkliste bearbeiten und Ihre Notizen gerne bei Ihrem Termin mitbringen.

  1. Beginnen Sie früh mit der Suche

Je früher Sie mit der Suche nach einer geeigneten Umgebung und nach einer Wohnung suchen, desto weniger Druck haben Sie. Falls Ihnen einfach keine Wohnung gefällt und ausreicht, stehen Sie nicht unter dem Stress, dringend eine Wohnung finden zu müssen, wenn es soweit ist. Zudem ist es möglich, dass zu dem Zeitpunkt Ihres Suchbeginns keine Wohnung, die Ihren Anforderungen entspricht, verfügbar ist.

  1. Formulieren Sie ein Profil

Werden Sie sich darüber klar, was Ihre Bedürfnisse sind und was Ihnen sehr wichtig ist bei Ihrer Wohnung. Wenn Sie ein Profil über Ihre Wünsche und Erwartungen erstellen, können sowohl Sie selber, als auch wir als Vermittlung diese nach besten Möglichkeiten berücksichtigen. Brauchen Sie zum Beispiel mindestens 3 Zimmer, einen Garten/Balkon, einen Kindergarten/eine Schule in der Nähe, eine Haltestelle in unmittelbarer Nähe, einen Stellplatz für Ihr Auto,…? Werden Sie sich auch klar darüber, was Ihnen besonders wichtig ist und worauf Sie unter Umständen verzichten könnten. Halten Sie sich jedoch an die Fakten, lange Schreiben sind bei der Wohnungssuche eher hinderlich.

  1. Informieren Sie sich

Wer über ein instabiles Arbeitsverhältnis verfügt und wessen Vermögen nicht groß ist, kann sich bei der Stadt über öffentliche Hilfsmittel informieren. Dabei werden häufig die Fragen geklärt, bis zu wie viel Quadratmeter eine Wohnung für eine, zwei oder drei unterstützungsbedürftige Personen haben darf, damit sie von der Stadt bezahlt werden kann. Zudem kann man sich über Zuschüsse informieren, auf die man unter Umständen Anspruch hat.

  1. Schaffen Sie einen Überblick

Was bei der Wohnungssuche wirklich hilfreich sein kann, ist das Erstellen eines Überblicks über das Arbeitsverhältnis, das Einkommensniveau und eine Schufa-Auskunft. Zudem ist eine Empfehlung des Vormieters über das pünktliche Bezahlen der Miete und das Leben in Gemeinschaft vorteilhaft. Besonders wichtig ist für Vermieter die Zuverlässigkeit der Mieter. Jedoch muss man selber entscheiden, was für einen selber wichtig ist, denn wenn der Vermieter zu viele Unterlagen, die eventuell nicht nötig sind, durcharbeiten muss, macht das nicht immer einen guten Eindruck.

  1. Besichtigung

Bemühen Sie sich um einen ersten guten Eindruck bei Ihrem Besichtigungstermin. Sehr wichtig ist Pünktlichkeit dabei! Ein gepflegtes und vorbereitetes Auftreten erhöhen Ihre Chancen gegenüber anderen Interessenten sehr.

Zurück

© 2020 m² Immobilienmanagement & Projektentwicklung KG